Tariffragen sind Machtfragen

Tarife und Tarifverhandlungen gehören zu den Aufgaben einer Gewerkschaft schlechthin. Was den öffentlichen Dienst der Kommunen betrifft, so wird in der Regel bundesweit über die Tarife verhandelt. Aber es gibt auch weiterhin Tarifverträge, die landesweit ausgehandelt werden. Aber vor allem: Tarifarbeit ist immer auch Mitgliederarbeit. Denn gute Tarife kann eine Gewerkschaft nur aushandeln, wenn viele Kolleginnen und Kollegen hinter ihr stehen. Oder anders ausgedrückt: Tariffragen sind immer Machtfragen. Mächtig ist eine Gewerkschaft nur dann, wenn sie viele Mitglieder hat.

Tarifrunde Bund und Kommunen

ver­.­di-­Ar­beits­zeit­be­fra­gung
Er­geb­nis­se zum Dow­n­load (PD­F)

Was wün­schen sich Be­schäf­tig­te im öf­fent­li­chen Dienst: Mehr Geld, mehr Frei­zeit oder ei­ne Kom­bi­na­ti­on aus bei­dem?

Tarifverhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst

Mehr Beratung braucht mehr Zeit
© ver.di

Tarifinfos Sozial- und Erziehungsdienste 2020

Tarifvertrag Digitalisierung

Tarifierung Studierende

ver.di Kampagnen